KONTAKT

NAME

E-MAIL

BETREFF

IHRE NACHRICHT

IMPRESSUM

GEGENPOL – Agentur für Markengestaltung GmbH
Inhaberin: Silke Lieser

Brotstraße 18 bis 19
54290 Trier
Germany

T +49 651 937773-0
F +49 651 937773-20

Ab sofort und demnächst ausschließlich:

Weingartenstraße 32
54347 Neumagen-Dhron
Germany

E info[at]ggnpl.de
W www.ggnpl.de

USt-IdNr: DE276154617
Finanzamt: Daun
Gerichtsstand: Amtsgericht Wittlich

DISCLAIMER Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV und im folgenden als namentliche Vertretung für GEGENPOL Agentur für Markengestaltung: Silke Lieser. Copyright: Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze) auch teilweise, behält sich GEGENPOL Agentur für Markengestaltung vor.

HAFTUNGSHINWEIS GEGENPOL Agentur für Markengestaltung ist bestrebt, das Webangebot aktuell, inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Das Auftreten von Fehlern kann dennoch nicht ausgeschlossen werden. GEGENPOL Agentur für Markengestaltung übernimmt keine Haftung für die Aktualität, den Inhalt und die Vollständigkeit der in Ihrem Webangebot bereitgestellten Informationen, es sei denn, Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig begangen. Das Webangebot enthält Links zu anderen Webadressen im Internet. Für alle Links gilt: GEGENPOL Agentur für Markengestaltung hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. GEGENPOL Agentur für Markengestaltung distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von GEGENPOL Agentur für Markengestaltung auf diese externen Seiten ein Link gesetzt wurde. Diese Erklärung entspricht den Anforderungen des Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12.5.1998.

Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes von GEGENPOL Agentur für Markengestaltung. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile des Textes der geltenden Rechtslage nicht entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.